RIFT - Screenshot #8

Trion Worlds sperrt RIFT-Forentrolle

Wer sich im offiziellen Forum des kostenlosen MMORPGs RIFT nicht benimmt, hat mir harten Konsequenzen zu rechnen!

Denn Trion World sperrt ab jetzt Forentrolle auch im Spiel! Deswegen sollte man sich zwei Mal überlegen, was man im offiziellen Forum des MMOs von sich gibt.

Es fällt sehr leicht, sich in einem Internet-Forum daneben zu benehmen, denn schließlich ist man anonym unterwegs und muss seinen Gesprächspartnern nicht in die Augen sehen. Daher schlägt man gerne mal über die Stränge oder provoziert immer wieder andere Forenuser. Das geht aber mit der Zeit ziemlich auf die Nerven und im Normalfall regeln Community Manager und Moderatoren diese Situationen. In harten Fällen kann ein User sogar aus dem Foren ausgesperrt werden. Doch das ist oft nicht genug, denn es ist einfach, sich einen neuen Forenaccount anzulegen und dann wieder Mist zu bauen. da dies bei RIFT immer mal wieder vor kam, änderte Trion Worlds jetzt die Forenrichtlinien. So kann jemand, der im Forum schon einen Bann hat, sich aber einen weiteren Account anlegt, um mit diesem weiter zu „trollen“, auch im Spiel gesperrt werden. Das ist aber eine heikle Angelegenheit, denn im Grunde hat der Spieler im Spiel selbst nichts falsch gemacht, weswegen es zu Problemen kommen könnte, sollte so ein Fall auftreten. Auf der anderen Seite stimmen Forennutzer den Regeln zu und müssen sich daher auch an diese halten.

Generell gilt ganz einfach – und das nicht nur im kostenlosen MMORPG RIFT – dass man sich als Teilnehmer und Mitglied einer Community zu benehmen hat. Wer sich an die Regeln des Betreibers hält und nicht „trollt“, muss auch nichts befürchten. Natürlich darf man weiterhin seine Meinung vertreten, aber provozieren, nur um des Provozierens Willen ist nicht erwünscht.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours