Rift Interview mit Simon Ffinch

RIFT: Simon Ffinch zu besuch bei MMORPG.de

Simon Ffinch zu Besuch bei Gamigo

Simon Ffinch, Senior Design Director von TRION Worlds, kam uns besuchen, um mit uns über das MMORPG RIFT und die Zukunft des Spiels zu sprechen. Alles Wichtige aus diesem Interview findest Du hier.

Wir sprachen über den Umstieg auf das Free-2-Play Modell und Simon sagte:“Es war der richtige Zeitpunkt um mit RIFT auf ein Free-2-Play Modell umzusteigen, RIFT ist jetzt zweieinhalb Jahre alt. Zuerst stießen wir auf große Gegenwehr in der bestehende Community, aber inzwischen ist das System eingeführt und inzwischen sind alle sehr zufrieden mit dem System.

Das Team von RIFT hat in den zweieinhalb Jahren aber auch sonst viel gelernt, so erzählte uns Simon, dass sie am Anfang von RIFT zu schnell und zu große Patches herausgebracht und damit die Spieler überfordert hatten. Dadurch hatten die Spieler das Gefühl, dass sie trotz viel Zeit, die sie im Spiel verbracht hatten, nicht auf dem aktuellsten Stand sind.

Auf die Frage, was RIFT so anders macht sagte uns Simon:“Ich liebe mein Team! RIFT wird immer weiter wachsen und es wird immer neue, coole Events geben und auch viele der alten Events werden wiederkehren.

Dann kamen wir zu der Zukunft von RIFT und was für die Zukunft geplant ist.

Update 2.4 ist für September geplant und hat einen klaren Fokus auf dem PvE Spielerlebnis.

  • 2 neue 20er Raids
  • ein neuer 5 Spieler Level 60 Dungeon
  • 2 neue Chronicles

Update 2.5 wird wahrscheinlich auch noch in diesem Jahr kommen und wird Dir eine Verbesserung im PvP bringen.

  • In den Dimension wird so einiges passieren. So wirst Du die Möglichkeit bekommen, deine eignen PvP Arenen zu bauen und andere Spieler dazu einzuladen.

Mit Version 2.6 werden dann evtl. PvP-Instant-Adventures geplant, die gab es bisher nur mit PvE Inhalten.

In ungefähr einem Jahr, wird ein großes Inhaltsupdate in Form eines kostenlosen Addons erscheinen. Dafür ist schon einiges in Planung. Das Addon wird auf der Ebene des Wassers spielen. Die Ebene des Wassers ist inspiriert von Illusionen, Träumen und, es soll ja auch ein wenig spannend sein, Wahnsinn. Du wirst mit dem Update zusätzliche Seelen erhalten, das Levelcap wird angehoben und das System der Waffenupgrades wird sich stark verändern und eine sinnvolle Erweiterung des Spielerlebnisses werden.

Irgendwann in der nächsten Zeit wird wahrscheinlich das Mentoren System von RIFT überarbeitet. Zum jetzigen Zeitpunkt, darf sich der Mentor auf das Level seines Schülers herabstufen um diesen beim Spielen zu unterstützen. Es wird jetzt über einen Weg nachgedacht, wie sich der Schüler auf das Level des Meisters hochziehen kann, damit dieser evtl. auch noch in seinem Spiel vorankommt, während er seinem Schüler hilft. An der genauen Mechanik des Ganzen wird aber bei TRION Worlds noch gearbeitet.

Am Ende des Interviews sprachen wir noch generell über RIFT und was Simon neuen Spielern rät, so sagte Simon:“Mir gefällt die Abwechslung im Spiel, es ist egal ob Du eine oder 5 Stunden Zeit hast zu spielen, Du findest eigentlich immer eine Beschäftigung. Ich selbst spiele viel RIFT und mein Highlight waren, bis vor kurzem noch, die Carnage Quests, aber jetzt ist es der PvP Conquest Modus“, weiterhin sagte er, „Wenn Du neu in RIFT bist, lass Dir Zeit und lass RIFT auf dich wirken. Dann wird RIFT dir genau das Abenteuer liefern, was Du dir erhoffst. Und nimm die Zonen Events mit, Du wirst mit ihnen ein wahrhaft epische Abenteuer erleben.

Share this post

No comments

Add yours