RIFT: Nightmare Tide

RIFT: „Nightmare Tide“-Erweiterung heute Nacht

Erweiterung zu dem Free2Play-MMORPG RIFT soll nach zweiwöchiger Ebbe nun endlich auch Europa fluten.

Nachdem Trion Worlds das neueste RIFT-Addon  mit dem Titel „Nightmare Tide“ schon für Anfang Oktober versprach, die Open Beta jedoch kurzfristig auf den 22. Oktober verlängerte, steht dem Launch der Erweiterung für den Nachmittag an der Westküste der USA nichts mehr im Wege. Heute Nacht dann dürfen auch Fans in Europa sich mit maritimen Alptraumszenarien auseinandersetzen.

Alptraumrisse in Nightmare Tide

Jagdrisse, bekannt aus der letzten Erweiterung „Storm Legion“, werden im aktuellen Addon von sogenannten Albtraumrissen übertrumpft. Nun könnt ihr zwar nach und nach Schätze dazugewinnen, aber ein Sieg ist schlicht unmöglich: Die Risse enden stets mit eurem Versagen. Jede Stufe eines einzelnen Albtraumrisses ist zeitlich begrenzt, geflutet mit Schergen der Albträume. Habt ihr euch in dem vorgegebenen Zeitlimit freigerudert, so befindet ihr euch immer noch in einem Strudel: bösartigere Gegner schwappen über euch – mit einem noch engeren Zeitfenster um das Ziel zu erreichen. Ob dieser Aussicht bekommt man doch Gänsehaut und freut sich noch mehr, dass es so etwas die Zeitverschiebung gibt. Denn wer kann das Zocken und DANN schlafen gehen? Für RIFT-Fans heißt es also Kaffee kochen und sich ab Mitternacht in das Addon stürzen!

Zwischen sechs Rassen können Spieler in diesem Fantasy-MMORPG wählen und mit ihrem Charakter durch Talera ziehen. Zwei Fraktionen – die religiösen Wächter und die technikgläubigen Skeptiker – haben ein Ziel, jedoch unterschiedliche Wege um ihre Welt zu retten.

Share this post

No comments

Add yours