RIFT - Screenshot #8

RIFT: Der „Geist des Wahnsinns“ erwartet Spieler

Das MMORPG RIFT bietet einen neuen Schlachtzug, den „Geist des Wahnsinns“!

Die Helden des MMORPGs RIFT befinden sich noch immer der Jagd auf Fürst Arak, seitdem noch mehr abenteuerhungrige Telaraner ihn von den eisigen Einöden des Tarken-Gletschers bis über den Rand des Universums hinaus jagen.

 

Im neuen Schlachtzug „Geist des Wahnsinns“ geht diese Jagd in die nächste Runde und ihr müsst euch fünf besonderen Feinden stellen:

Pagura
Dieses Albtraumgeschöpf von Fürst Arak hatte seinen ersten Auftritt als „Zerstörer der Träume“ in der Zitadelle des Irrsinns. Aber trotz seines zweifelhaften Rufs ist Pagura ein Meister der Verfluchungen und Verzauberungen, der den Spielern schwer zusetzen kann. Wenn sich die Flüche von Pagura stapeln, wird es ernst.

Fürst Arak
Der durch und durch verderbte Fürst der Albträume ist geradezu vernarrt in seine komplexen Entwicklungen und hat jetzt eine neue Falle ersonnen. Um seine Feinde hereinzulegen, hat der genial-finstere Arak den Spielern Werkzeuge zur Verfügung gestellt, um sie mit der Illusion auf Hoffnung zu täuschen (denn was gibt es Schöneres, als anderen jede Hoffnung zu nehmen?).

Fauxmire
In „Das Unbekannte“ wartet Fauxmire auf Auserwählte und seine Chance, jeden zu verschlingen, der sich in seinen Synapsenwald hineintraut. Die niemals schlafenden Schrecken dieses Waldes werden alle Abenteurer, die es wagen, ihren Herrn zu stören, zu jeder Tages- und Nachtstunde angreifen.

Lady Neid
Diese tenebrische Göttin der Gier und des Neides war einst Königin ihres eigenen Kosmos und hat sich zumeist im Verborgenen aufgehalten. Jetzt aber bricht ihr Neid auf alles und jeden sich Bahn – vor allem auf die Macht der Auserwählten. Wer sich nicht früh genug ihrem Bann entziehen kann, wird Opfer ihres mächtigen Fluchs.

Misericorida und Vis

Diese zwei Säulen der Gerechtigkeit dienen Justitia als willige Vollstrecker und repräsentieren die Ausgewogenheit der Gesetze zwischen Gewalt und Gnade. Misericordia ist die mitfühlende Kraft, die sich um die Opfer und wahre Gerechtigkeit kümmert. Vis ist das brutale Schwert, das danach trachtet, alle gnadenlos zu bestrafen, die sich schuldig gemacht haben. Wer es mit ihnen zu tun bekommt, muss die beiden auseinander bringen. Wenn dabei aber die eigenen Kräfte aus dem Gleichgewicht geraten, droht ein jähes Ende!

Share this post

No comments

Add yours